Home Recommended Explore Explore Videos Explore Livestreams Explore Images Explore Audio Explore Topics Explore Users Explore groups Topics Groups About Features & roadmap Airtime extension Membership & xp moderation Community guidelines Airtime a short history imprint Contact us changelog

@Die Rote Pille

Gibt es Geister?

#Phänomene #EckhardKruse #Geistererscheinungen #Geisterbeschwörungen #Ektoplasma

Sind Geister real? Ein Informatikprofessor ist dem Übernatürlichen mit wissenschaftlichen Messungen auf der Spur.

„Und dann formte sich auf dem Boden vor mir eine Hand.“ – Aussagen wie diese hätte Eckhard Kruse früher nur mit einem Kopfschütteln quittiert – bis das Unglaubliche sich direkt vor seinen Augen manifestierte. Das Übernatürliche, es lässt sich scheinbar willentlich produzieren. Immer wieder berichten Teilnehmer von Séancen über seltsame Phänomene: Da Gegenstände fliegen durch die Luft, erklingen schaurige Geisterstimmen, bilden sich seltsame Gebilde aus „Ektoplasma“ – einer geheimnisvollen Substanz, die bei solchen „Geisterbeschwörungen“ für eine Vielzahl der Erscheinungen verantwortlich sein soll.


Geister-Beschwörungen – Nur ein Trick?


Im Zentrum einer solchen Séance steht bzw. sitzt jedoch das Medium – in den meisten Fällen hinter einem schwarzen Vorhang, fest an einen Stuhl gefesselt und geknebelt. Regelmäßig werden diese Medien des Betrugs bezichtigt – denn Séancen finden üblicherweise im stockdunklen Raum statt, nur zeitweilig von einer Rotlichtlampe erhellt. Séancen sind also schwieriges Terrain für Wissenschaftler. Denn wie will man ein Phänomen untersuchen, das sich wissenschaftlichen Methoden entzieht? Und wie würden die Fachkollegen reagieren, wenn man tatsächlich etwas übernatürlich Erscheinendes nachweist?


Ein Minenfeld für Wissenschaftler


Selten hat sich ein Wissenschaftler so weit ins Mysteriöse gewagt wie Eckard Kruse. Der Heidelberger ist an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg als Professor für Angewandte Informatik tätig. In seiner Freizeit nutzt er seine Expertise, um Séancen zu besuchen und das Phänomen der Geisterstimmen zu erforschen. Wie kann es sein, dass diese scheinbar überall im Raum auftreten, wenn das Medium doch gefesselt und geknebelt hinter einem Vorhang sitzt? Und: Lässt sich technisch ausschließen oder beweisen, dass ein Medium sie mit verstellter Stimme selbst hervorruft? Um solche Fragen zu beantworten, hat Prof. Kruse eine Messmethode entwickelt und eigens eine Software zur Lokalisierung und Visualisierung der Stimmen programmiert. Die bislang analysierten Audioaufnahmen aus den Séancen scheinen nahe zu legen, dass es sich um ein echtes Phänomen handelt. Stehen wir vor einer Sensation?


Homepage von Prof. Eckhard Kruse: www.eckhardkruse.net

Views:70
Likes:4
PostTime:1575199871574
Comment Count:0
Group Name:
Votes Count:8